Melden Sie sich

Effiziente Kochöfen in abgelegenen Bergregionen, China

Die Gesundheit der Menschen in abgelegenen Bergdörfern Zentralchinas fördern

China
project_image_301897.jpg

In den isolierten Bergregionen Zentralchinas wird mit ineffizienten Holzöfen gekocht und geheizt, wodurch die Räume mit giftigem Rauch gefüllt werden. Das benötigte Holz stammt in der Regel aus nahegelegenen Wäldern, unter anderem auch aus dem Naturreservat Huangguanshan, dem Lebensraum des Grossen Pandas. Dadurch wird das Naturschutzgebiet zunehmend degradiert und der Lebensraum des Pandabären eingeschränkt.

Standort
China
Art
Clean Cookstoves
Registry
Standards
new-gold-standard-logo-2.png

Ziele für nachhaltige Entwicklung

No Poverty

4’600 Menschen profitieren von effizienten Kochöfen und sparen Geld

provided with efficient cookstoves, reducing household fuel costs and improving livelihoods

Good Health and Well-Being

Verbesserte Gesundheit

durch weniger Rauch in Innenräumen

Gender Equality

48% weniger Zeit

muss für das Sammeln von Holz aufgewendet werden, eine Arbeit die oft Frauen übernahmen

Affordable and Clean Energy

1’379 effizient Kochherde

wurden in Haushalten installiert, damit nachhaltiger gekocht und geheizt werden kann

Climate Action

8’000 tCO2e

werden durch die effizientere Ressourcennutzung im Jahresdurchschnitt eingespart

Life on land

40-60% weniger Brennholz

wird benötigt, wodurch die Abholzung im Lebensraum des Grossen Pandas und in der Region gemildert wird

The Solution

Durch dieses Projekt werden die Haushalte mit verbesserten Kochöfen ausgestattet. So werden nachhaltigere und gesündere Koch- und Heizmöglichkeiten im Bezirk Ningshan eingeführt. Die Öfen sind bis zu 70% effizienter als die traditionellen Holzöfen und enthalten normalerweise zwei oder drei Kochfelder, sodass alle traditionellen Mahlzeiten weiterhin gekocht werden können.

project_image_301897.png
project_image_301897-5.jpg
project_image_301897-6.jpg
project_image_301897-7.jpg
project_image_301897-8.jpg

The Impact

Die effizienten Kochöfen verbrauchen deutlich weniger Holz im Vergleich zu den traditionellen Öfen. Dadurch werden weniger Ressourcen benötigt und die Abholzung der Region und des Naturreservats Huangguanshan wird verlangsamt. Die neuen Öfen verfügen auch über Schornsteine, die verhindern, dass der giftige Rauch in die Räumlichkeiten gelangt. Der geringere Bedarf an Brennholz sorgt dafür, dass die Anwohner Zeit einsparen und produktiven Tätigkeiten wie Kinderbetreuung oder Erwerbsarbeit nachgehen können.

wwf-clean-cookstoves-timeline-image-1.jpeg
wwf-clean-cookstoves-timeline-image-2.jpeg
project_image_301897-4.jpg

Project Progress

2013
2017
2021
wwf-clean-cookstoves-timeline-image-1.jpeg

Project Progress

Securing the future for people and pandas

WWF started researching the project in 2011 to deeply understand both environmental pressures and the needs of the local community prior to starting to design the project. A carefully-considered project was launched together with South Pole, installing clean-burning stoves in rural homes around precious panda habitat over the next 2 years.

wwf-clean-cookstoves-timeline-image-2.jpeg

Project Progress

Recognition of exceptional sustainable development benefits

The project completes its 3rd successful verification under the Gold Standard, one of the world's most rigorous carbon standards. The project's wide-reaching environmental and social impacts are measured and validated, for example, the 50-70% reduction in indoor smoke, these communities are less at risk of fatal respiratory diseases.

project_image_301897-4.jpg

Project Progress

8 years on

3,900+ installed stoves later, the project is working! 600+ hectares of forest has been saved each year. Read the full story.

Related Projects

project_image_301896.jpg
Mali

Bamako Saubere Kochöfen, Mali

Read more
Project ID: 301897