South Pole hat seit 2006 in mehr als 40 Ländern gearbeitet und über 700 Projekte entwickelt, die Treibhausgasemissionen (THG) vermeiden, mindern oder binden. Diese Projekte haben verifizierte und zertifizierte Effekte geliefert, welche 20 Millionen Menschen zugutekommen und zur Umsetzung des Pariser Abkommens und der Ziele Nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) beitragen.

Dabei standen wir nicht allein: Zusätzlich zu unseren eigenen Projekten hat South Pole tausende von Partnern bei der Identifizierung, Umsetzung und Überwachung wirksamer und seriöser Projekte unterstützt.

Wir arbeiten mit einer Reihe an Projektinhabern und Partnern zusammen, unter ihnen Investoren, Landbesitzer, Technologieanbieter, Energieversorger, Unternehmen, NGOs und gesellschaftliche Gruppen. Unsere Projekte umfassen die Bereiche Forstwirtschaft, Landwirtschaft und sonstige Bodennutzung (Agriculture, Forestry and Other Land Use –AFOLU), Energieeffizienz, Transport, Entsorgung, Wasser, klimafreundliches Bauen und Erneuerbare Energien. Mit diesen Partnerschaften wurden allein in Schwellenmärkten über 15 Milliarden US $ für Investitionen in saubere Energie eingesetzt.

So unterstützen wir unsere Kunden und Partner

Wir unterstützen unsere Kunden bei jeglichen Projekttypen, die individuellen Ziele zu erreichen, sei es in der Minderung des Klimawandels oder der nachhaltigen Entwicklung:

  • Am Anfang steht unser global aufgestelltes Team von über 300 Experten aus den Bereichen Technik, Umwelt, Soziales, Wirtschaft, Kommunikation, Finanzen und Recht. Die Abläufe innerhalb unserer Abteilungen sind darauf ausgerichtet (und werden ständig verbessert), reibungslos und transparent eine Vielzahl an ökologischen Produkten zu identifizieren, entwickeln, beziffern, verifizieren, auszustellen, vermarkten und liefern.
  • Wir identifizieren Projekte, prüfen ihre Umsetzbarkeit, führen Due Diligence durch und können eine ganze Reihe an Bewertungen anstellen, darunter die zur Eignung für CO2-Zertifikate, Studien zur Ausgangslage, Untersuchungen zu Risiken aus dem Klimawandel, Analysen zu Geo-Informationssystemen und Fernerfassung (Geographic Information Systems & Remote Sensing – GIS & RS). Bei Überwachung, Registrierung und Verifizierung richten wir uns nach den Bestimmungen und Prozessen einer Reihe internationaler, nationaler und regionaler Programme.
  • Projektentwicklung: Wir bieten Unterstützung bei der Gestaltung einer optimalen Projektstruktur bezüglich der Finanzierung und Umsetzung sowie für den Betrieb, die Überwachung und den Unterhalt. Hierbei stützen wir uns auf zehn Jahre breiter Erfahrung in der Entwicklung von Gold Standard und VERRA Projekten.
  • Betrieb, Überwachung und Wartung von Projekten: Wir bieten Unterstützung bei der Entwicklung neuer THG-Bilanzierungsmethoden, bei der Umsetzung vor Ort, beim Entwerfen offizieller Projektbeschriebe (Project Design Documents – PDDs), bei der Bestimmung und Analyse von Ausgangslagen, bei der Entwicklung von Plänen zu Messung, Bericht und Verifikation (Measuring, Reporting and Verification – MRV) sowie bei Prozessen von Validierung und Registrierung und Verifikation und Ausstellung; desweiteren helfen wir bei allen Aspekten der Überprüfung durch Dritte. Wir beraten bei der Auswahl der am besten geeigneten Stellen für Validierung und Verifikation und bei der Erlangung weiterer Zertifizierungen. Weiter können wir durch den gesamten Umsetzungsprozess bis zur erfolgreichen Ausstellung von CO2-Zertifikaten und darüber hinaus Unterstützung bieten.
  • Sicherstellung der Übereinstimmung mit geltenden Standards: Verpflichtende und freiwillige Klimastandards sind nach Ländern, Regionen und Märkten verschieden. Unsere weltweite Präsenz und lokale Kompetenz ermöglichen eine Beratung zur Eignung Ihres Projektes für verschiedene Quellen von Klimakapital und sichern die Übereinstimmung mit geltenden Standards. Hier erfahren Sie mehr dazu.
  • Qualitätssicherung und -kontrolle sowie Risikoabschätzung: Zur ausgefeilten, mehrschichtigen Qualitätskontrolle unserer Arbeitsergebnisse nutzen wir unsere firmeneigene Projektmanagement-Software. Regelmässig wenden wir unsere Software zu Risikoabschätzung und -management (Risk Assessment and Management – RAM) auf neue und fortlaufende Projekte an; so schützen wir uns und unsere Partner vor finanziellen und rechtlichen Risiken sowie solchen bezüglich Reputation und sozioökonomischen Aspekten. Alle unsere Projekte durchlaufen eine unabhängige Überprüfung durch Dritte und eine weitere Kontrolle durch die Organe der angewendeten Standards und Ausgabestellen. Wir entwickeln dauerhafte Überwachungs- und Auswertungsprozesse (Monitoring & Evaluation – M&E) vor Ort, um langfristig einen finanziell und ökologisch nachhaltigen Betrieb Ihres Projektes gemäss Entwurf und Planung sicherzustellen.
  • Vermarktung von Projekten: Unser eingespieltes Vertriebsnetzwerk sichert Ihren CO2-Zertifikaten den Wert und Gewinn, die für Ihre Klimaschutzmassnahmen nötig sind.


Referenzen

Carbon Green Africa

"Carbon Green Africa arbeitet seit 2006 mit South Pole zusammen, als das Kariba REDD +Projekt validiert wurde. Die uns entgegengebrachte Kompetenz und Erfahrung, das Wissen und der Einsatz von South Pole sind absolut herausragend. Dies zusammen mit der Freundlichkeit und Energie ihres Teams positioniert sie an der Spitze der Klimaprojektentwicklung. Unser Dank geht an South Pole und das gesamte Team, mit dem wir arbeiten konnten."

Carbon Green Africa, Zimbabwe



Edmundo Del Carmen, Ventus S.A.

"Wir arbeiten mit South Pole seit 2019 an der Entwicklung von CO2-Zertifikaten. Das erfahrene Team von South Pole hat uns bei diesem Projekt erfolgreich und professionell beraten und begleitet. Ventus S.A. ist stolz darauf, unserem Planeten und der Umwelt helfen zu können"

Edmundo Del Carmen, Ventus S.A.


Eine Auswahl unserer Partner in der Projektentwicklung:

project development partners


Lernen Sie unsere Experten kennen

Esther Rohena

Esther Rohena, Leiterin Sourcing, Voluntary Carbon
Als Leiterin der Abteilung Sourcing, Voluntary Markets ist Esther für die Entstehung emissionsreduzierender Projekte von South Pole zuständig. Weiter ist sie für die Aufsicht und die Entwicklungsmöglichkeiten dieser globalen Projekte verantwortlich. Sie leitet die Beschaffungsaktivitäten für den freiwilligen und den verpflichtenden CO 2-Markt, einschliesslich der Projektakquisition und der Entwicklung neuer Partnerschaften oder Umweltprodukten. Bevor Esther zu South Pole kam, konnte sie technisches Fachwissen in Kohlenstoffanlagenentwicklung auf Haushaltsebene, wie zum Beispiel über Kochöfen oder Haushaltsbiogas, sowie in Klimafinanzierung, Politikberatung und Überwachung und Bewertung von Klimaanpassungsprojekten erwerben. Esther hat einen M.Sc. in Nachhaltiger Entwicklung, einen B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften und hat bereits in Deutschland, den Niederlanden, Grossbritannien, Brasilien, Kolumbien, Mexiko, Israel und in Laos gearbeitet.



Christian Dannecker

Christian Dannecker, Director Global Sourcing

Als globaler Leiter der Abteilung Beschaffung bei South Pole hat Christian breite Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Gemeinschaften und zivilgesellschaftlichen Organisationen gesammelt; dabei bewegte er sich in den Bereichen CO2-Zertifikate, CO2-Märkte, Klimakapital, REDD+ und der Entwicklung von Projekten in Forstwirtschaft, Naturschutz, Landwirtschaft und dem Energiesektor.

Sein besonderes Interesse gilt REDD+ Projekten in Lateinamerika und Afrika; sein weltweites Engagement führte ihn durch die ganze Welt. In Australien trieb er die Entwicklung von über 100 Projekten voran, darunter Naturschutz, klimafreundliche Landwirtschaft, Wiederaufforstung, Schutz der Artenvielfalt, kommerzielle Wiederaufforstung wie auch Projekte mit lokalen Gemeinschaften zur Einführung effizienter Kochöfen und Energie-Effizienz in Haushalten.

Sein Engagement zeigt sich auch in seiner Rolle als Experte für rechtliche Fragen zu REDD+ bei VERRA, als Ausschussmitglied bei CODE REDD und in der Arbeitsgruppe von Kolumbiens ASOCARBONO sowie als Direktor in der Naturschutz-NGO Fundación Magnolios.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bitte geben Sie unten Ihre Daten ein, um Zugang zur Datei zu erhalten.

We have the answer to your sustainability challenges and would love to share our expertise with you.

Subscribe below to find out more!

Contact John Doe

Diese Seite verwendet Cookies.

Wir nutzen Cookies, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern. Einige dieser Cookies sind zwingend für den Betrieb unserer Seite erforderlich, andere helfen uns dabei, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzrichtlinie erhalten Sie weitere Informationen über Cookies.

Akzeptieren